Styling

Make-up

Hier gilt: Weniger ist mehr! Das Braut Make-up sollte auf alle Fälle typgerecht sein und darf euch nicht verkleiden. Eure Persönlichkeit, Schönheit und optischen Vorzüge sollten perfekt inszeniert sein. Wichtig ist, dass das Make-up den ganzen Tag hält und auch das ein oder andere Tränchen übersteht.

 

 

Vertraut beim Make-up daher lieber auf einen Profi. So könnt ihr euch an dem ohnehin schon aufregenden Tag nochmal entspannt zurück lehnen.

Die Frisur

Es gibt unzählige Varianten für Brautfrisuren - diese reichen von der klassischen Hochsteckfrisur bis zur lockeren Flechtfrisur. Beginnt früh genug euch Gedanken über eure Brautfrisur zu machen und sammelt Beispiele im Internet. Das wichtigste ist, dass ihr euch wohl fühlt, die Frisur den ganzen Tag hält und dass eure Brautfrisur auch zum Brautkleid und eurem Gesamtbild passt.

 

Wenn dein Brautkleid klassisch und eher schlicht ist, kann deine Frisur auffälliger und ein Hingucker sein. Sollte das Brautkleid im Fokus stehen, empfiehlt sich eine lockere Steckfrisur oder auch eine Flechtfrisur mit nur wenigen Haaraccessoires.

 

Wenn du erste Ideen gesammelt hast, vereinbare einen Probetermin bei einem Stylisten/Friseur. Probiert verschiedene Frisuren aus, so bekommst du ein Gefühl dafür was dir gefällt und womit du dich wohlfühlst.

 

Vergiss auch nicht abzuklären ob er am Hochzeitstag zu dir kommen kann oder ob du in seinen Salon kommen musst. Idealerweise nimmst du einen Dienstleister der sowohl das Haarstyling als auch das Makeup übernehmen kann. So kannst du dir viel Zeit mit der Organisation am Hochzeitstag sparen.

 

Haarschmuck und Blumenkränze

Haarschmuck oder Blumen geben eurer Frisur das gewisse etwas. Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten - Haarkränze, Haarnadeln, Blumen oder ein Schleier. Bring deine gewünschten Accessoires auf Fälle zum Probestyling mit. So kann der Friseur euch bestmöglich beraten wie euer Haarschmuck am besten integriert wird und perfekt zur Geltung kommt. 

 

Tipp:

Nehmt euch Zeit für ein Probestyling. So kommt es an eurem großen Tag nicht zu bösen Überraschungen. Auch am Hochzeitstag solltet ihr genügend Zeit einplanen um stressfrei in den Tag zu starten.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0